„Johnstown“

Johnstown

30/30 cm, 2007

Das Bild ist aus einer kleinen Serie von Plattencovern, die ich 2007 gemalt habe. Cover von Alben, die mich in irgendeiner Weise berührt und beschäftigt haben. Als ich kürzlich las, dass dieses heuer 20jähriges Jubiläum hat, musste ich sofort an das Konzert denken, bei dem ich es 2003 erworben habe. In einem Katalogtext schrieb ich dazu:

„Oh Susanna (CD: ‚Johnstown‘): Suzie Ungerleider, junge Kanadierin. Ein FAZ-Artikel stellte sie vor. Ich fuhr zum Konzert nach Nürnberg. Der kleine Saal war fast leer – dabei wunderschöne Musik; und sehr nette, nach ihrem Auftritt höchstselbst CDs verkaufende Frau; hab mir eine Widmung ins Booklet schreiben lassen“.

Diese Widmung bezog sich darauf, dass ich mir „Cain is Rising“, einen Song vom damals neu erschienenen Album „Oh Susanna“ gewünscht hatte, den sie aber nicht spielen konnte, weil sie ein dafür benötigtes Instrument nicht dabei hatte. Der FAZ-Artikel hatte sich auf dieses neue Album bezogen. Eine ganze Seite war der lang, panisch bestellte ich daraufhin Tickets für das Konzert, aber statt ausverkauft war es miserabel besucht. Schade für jeden, der nicht dabei war.

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/pop/oh-susanna-die-liebe-ist-ein-zartes-ding-1118599.html

Hier noch ein Song von ihrem 2017er-Album „Girl in Teen City“. Aushilfspunk Hilfsbegriff😎

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. Klasse, vielen dank.
    Weißt Du noch, in welchem Saal das war? Concertbüro Franken (der alex, der so viel im Forum schimpft) war auf jeden Fall nicht Veranstalter,

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s