„Flowers (sketch)“

Flowers (sketch)
31/22 cm, 2013

Im Gegensatz zu den meisten anderen Skizzen aus der „Landmarks“-Serie hatte ich nie vor, von dem Motiv eine größere, „durchgearbeitete“ Version zu malen. Komisch eigentlich, denn es ist nicht unattraktiv. Wahrscheinlich – aber das fiel mir erst hinterher auf – verbinde ich damit einfach keine eigene Geschichte. Die einzige, die mir dazu einfiele, geht so: Mit meiner Mutter saß ich mal in einem fränkischen Dorf auf einer Bank, wir schauten in die exakt gleiche Richtung, und plötzlich schwärmte sie von den schönen Blumen vor dem Haus, das vor uns stand. Ich war ganz irritiert, weil ich diese gar nicht bemerkt hatte und stattdessen versonnen die hässlich-pflegeleichten braun-orangenen Kacheln an der Hausfassade angestarrt hatte. Ein Schlüsselerlebnis zum Thema „unterschiedliche Wahrnehmung“.

Nun ja, die kleine Skizze hat ungefähr das Format einer Kachel, schöne Blumen sind inkludiert, es sind also beide Aspekte drin, das muss wirklich nicht größer gemalt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s