„Garten“

Parco
50/70 cm, ???

Ein weiteres Bild aus der unfreiwilligen Serie der (vermeintlich?) gescheiterten und deshalb undatiert abgespannnten. Die Vorlage ist im gleichen Garten entstanden wie der „Morcoteblick“. Es war ein strahlend sonniger Frühlingstag, deshalb hatte ich die Vorzeichnung mit bunten Farblasuren versehen. Die waren mir dann zu bunt, und weil ich mir sonst keinen Rat wusste, habe ich eine dünne schwarze Lasur zum Abdunkeln darüber gelegt, nach dem Motto „Alles auf Anfang, mal schauen, was passiert“. Statt eines Geistesblitzes oder einer Idee, wie ich neu ansetzen könnte, war ich einfach nur enttäuscht. Die Lesende im Liegestuhl – viel zu kompliziert, sie fotorealistisch hervorzuheben. Der Gesamteindruck: Beckmann für Arme, für wirklich gaaanz Arme… https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Beckmann… der ist einer meiner Lieblingsmaler. Peinlich. Weg damit, aus den Augen, aus dem Sinn.

Im Nachhinein bin ich ganz froh, dass die Leinwand nicht in der Tonne gelandet ist, denn ganz so arg schlimm finde ich den kleinen Entwurf gar nicht mehr, und außerdem gab er mir die Möglichkeit, hier ein wenig aus dem Näh- bzw. Malkästchen zu plaudern. Was sonst halt nur unausgesprochen im Maler-Kopf rumort und ihn Nerven kostet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s