„Kriegsrecht in Polen“

Kriegsrecht in Polen
113/140 cm, 1996

Der Dokumentarfilm „Drei Stunden Güstrow“ von Michael Krull hatte mich so beeindruckt, dass ich danach eine Bilderreihe gemalt habe. Zwar geht es darin vor allem um Helmut Schmidts Besuch dort 1981 (und den riesigen Aufwand, den die Stasi betrieben hatte, um Jubelszenen wie bei Willy Brandts Besuch in Erfurt 1970 zu verhindern), aber es wird dort auch berichtet, wie im Schloss Hubertusstock am Werbellinsee die Nachricht vom Kriegsrecht in Polen eintraf. Bevor ich das alles selber erzählen muss… https://www.mdr.de/damals/archiv/schmidt-in-der-ddr102.html und https://www.welt.de/politik/article1151254/Helmut-Schmidt-Wir-wollten-den-Polen-helfen.html.

Das Bild ist zweiteilig, hmm… wollte ich da etwa subtil auf das damals zweigeteilte Deutschland verweisen? Oder wollte ich, falls mir einer der zwei Männer misslingen sollte, einfach vermeiden, alle beide nochmal malen zu müssen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s