„James“

James
70/50 cm, 2013

Eines der ersten Bilder aus der „Landmarks“-Serie. Die Vorlage hatte ich gewählt, weil James mich an einen Iren erinnerte, dem ich in Portumna begegnet war („drunk as a skunk and very funny“). Tift erzählte mir, dass er in Liberty NC lebte und immer zu einer wöchentlichen Country Show kam, die sie eine Zeit lang fotografiert hat. Sie vermutete, dass er ein „recovering alcoholic“ sei, und er sei immer sehr nett zu ihr gewesen.

Ein Freund kaufte das Bild und meinte, dass „recovering alcoholic“ seine Assoziation „blinder Seher“ erweitern würde. Das gefiel T., die noch ergänzte, dass er tatsächlich ganz schön irre Augen habe.

Eine kurze Recherche ergab heute, dass das Gebäude das Liberty Showase Theatre sein müsste. Dort finden wöchentliche Country Shows statt, und außerdem gibt es eine Hausecke, die der im Bild verdammt ähnlich ist. Das würde bedeuten, dass ich jahrelang ein völlig falsches Bild im Kopf hatte: Statt dreier Werbeflächen an der Fassade eines großen Gebäudes hatte ich zwei davon für den Eingang zu einem kleinen Diner gehalten, in dem gelegentlich Livemusik gespielt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s