„Blick vom Pilatus“

Blick vom Pilatus
50/40 cm, 2003

Bei „Heckmairs Toscanelli“ hatte ich von der Wanderung auf den Pilatus, den Hausberg von Luzern, erzählt. Während dieser Tour ist das Motiv entstanden.

Kurz vor der Reise hatte ich „Pilatus“ von Christina Viragh gelesen. Die Kritik ist zwar nicht gerade überschwänglich, aber ich mochte das Buch und hatte vor Ort viele Bilder aus dem Roman im Kopf:

https://www.google.de/amp/m.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/belletristik/reim-dich-oder-ich-versteh-dich-1135094.amp.html

Advertisements

3 Comments

  1. Na sowas, da kann man doch glatt gegenüber den Kleinen Sonnstein und im Vordergrund den Schönberg assoziieren. Großer Sonnstein, Farnaugupf und Höllengebirge wären halt weggefräst und bis Ebensee würde sich der See dann doch zu weit hin ziehen.

    Gefällt mir

    1. Jetzt bin ich ganz verunsichert – habe ich möglicherweise den Traunsee gemalt, aus dem Gedächtnis und deshalb mit Fehlern? Oder haben sich, weil er mir vertrauter ist, in den Vierwaldstättersee Erinnerungsfetzen an ihn eingeschlichen und es sieht da ganz anders aus?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s