„Klingenweiher-Pilz“

Klingenweiher-Pilz
40/53 cm, 2015

Der erste Wetterpilz, mit dem ich je zu tun hatte, gelegen im Naherholungsgebiet unweit der Siedlung, in der ich aufgewachsen bin. Ganz in der Nähe, auf der Wiese neben dem von uns so genannten „Glingerweiher“, durfte ich meinen größten sportlichen Erfolg feiern: Mit einem beherzten Tackling von hinten (ganz fair, ganz klar Ball gespielt) rettete ich der 4a in der Schlussminute den knappen Vorsprung gegen die 4b der Volksschule Eyb. Auf den Schultern der Mitschüler trug man mich nach der Bierdusche zum Pokalübergabe-Podest, wo Bürgermeister und Schulleiter uns persönlich gratulierten. Konfetti-Regen und „Wie ar se Tschämbjens“ gröhlen, während sich in der Abenddämmerung am Horizont der Wetterpilz vor dem glutroten Himmel abzeichnete – herrlich! Die erhabene Atmosphäre wurde nur unterbrochen vom Blitzlichtgewitter der Fotografen aus aller Welt. Lästig waren allerdings die Interviews mit den Reportern aus Italien, weil ich nicht verstand, was sie mit „Come Maldini! Baresi! Bonucci! Nesta! Bergomi! Bravo, ragazzo!“, gemeint haben könnten.

http://www.wetterpilze.de/Klingenweiher.shtml

https://goo.gl/maps/dfo8B5b38yH2

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s